Schlagwort-Archive: Menü

WordPress – Wie lege ich denn jetzt los?

Wenn wir bei WordPress.com angemeldet sind, dann kann es auch schon direkt los gehen.

ALS ERSTES NEHMEN WIR EINE ÄNDERUNG IN EINSTELLUNGEN VOR! die findest du in der Leiste links unten.

1) Einstellungen >> Diskussionen

2) Ändere die Einstellungen nun so, dass niemand deine Beiträge kommentieren kann. (Nutzer muss angemeldet sein, Einträge müssen genehmigt werden, usw.)

Deine Seite ist noch auf Englisch?

Stelle rechts oben mit Klick auf deinen Nutzernamen >> meine Blogs verwalten << auf die übergeordnete WordPress-Arbeitsfläche um (jetzt blauer Balken oben, statt grau)

Suche „my settings“ und stelle auf „de – Deutsch“ um – „save changes“

Jetzt weiter mit der Auswahl eines THEMES (Aussehen der Seite) und dem Erstellen von Inhalten.

Als Theme wählen wir unter DESIGN, THEMES  für den Anfang „Twenty Ten“

Auf unserem DASHBOARD finden wir alle Einstellmöglichkeiten für unsere Seite:

  1. Zunächst müssen wir „KATEGORIEN“ anlegen (siehe unter ARTIKEL).
  2. Anschließend schreiben wir „ARTIKEL“ für diese Kategorien (Häkchen rechts setzen, zuwelcher „Schublade“ unser Artikel gehören soll).
  3. Zum Schluss erstellen wir ein MENÜ (siehe unter DESIGN) als Haupt-Navigation unserer Seite.

Sorgt zunächst für Inhalte (Kategorien werden in Menüs nur angezeigt, wenn Artikel darin enthalten sind) und erzeugt die Grundstruktur der Seite.

WÄHLE DAZU ZWISCHEN DEN BEIDEN THEMENBEREICHEN

FUSSBALL
(Kategorie-Vorschläge für eure Artikel: Mein Verein (BL), Mein Verein (aktiv), Bundesliga-News, Fußballregeln,…)

NEUE TECHNOLOGIEN
(Kategorie-Vorschläge für eure Artikel: News über Smartphones / Apps, Tablets, Computer, Laptops, Software, Internetseiten, Tools, …)

Für die Artikel wählen wir zunächst Fülltext!!

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Und für lizenzfreie Bilder bitte hier suchen:
http://www.cc-your-edu.de/
http://www.flickr.com/creativecommons/

WICHTIG:

Jede Internetseite benötigt ein IMPRESSUM. Legt dieses als SEITE  (also nicht als ARTIKEL) an und fügt diese im MENÜ ein. Ein Impressum muss mit 1 bis 2 Klicks erreichbar sein und Name, Anschrift sowie  E-Mail enthalten. Solange das Unterrichtsprojekt läuft, nehmen wir die Adresse der Schule.

Werbeanzeigen
Getaggt mit , , , , ,
Werbeanzeigen