Archiv der Kategorie: Unterricht

Kommunikation im Internet

Mit der E-Mail haben wir bereits eine Kommunikationsart kennen gelernt, die heutzutage neben Telefonanrufen und Fax ein Standard im Alltag vieler Menschen ist. Das Internet bietet – überwiegend im privaten Bereich – jedoch weitere Kommunikationsmöglichkeiten.

Aufgabe 1:

Wo / wie kann man sich im Internet mit anderen unterhalten?

EA: Sammele eigene Ideen / Beispiele. (=> Beispiele auflisten und Stichworte zu „Wie funktioniert die Kommunikation?“)
GA: Erstellt ein Pad (Gruppe=Sitzreihe) und sammelt eure Teilergebnisse aus der Einzelarbeit. Wählt jemanden aus, der später die Ergebnisse vorstellt.

(Schickt euch bitte zum Schluss die besprochenen Ergebnisse per E-Mail)

 

Aufgabe 2:

GA: Lest Seite 156 in „starkeSeiten IT“ und ergänzt eure Gruppenliste (Absprachen dazu bitte nur im Chat von eurem Pad!)

Aufgabe 3:

EA: Wähle zwei Beispiele aus der Liste deiner Gruppe und bereite dich darauf vor, diese der Klasse vorzustellen. 

=> Vorträge am Beamer

Aufgabe 4:

EA: Erstelle einen Eintrag für dein Merkwissen und stelle die Ergebnisse der heutigen Stunde zusammen (E-Mail!). 

Wie geht es weiter? => Soziale Netzwerke

Werbeanzeigen
Getaggt mit , , , , , , , , , , ,

Erfolgreiches Suchen im Internet – wir lernen Suchmaschinen kennen

Wissen ist (auch) wissen, wo es steht“ – Wer im Internet gezielt Informationen suchen möchten, der muss sich etwas genauer mit Suchmaschinen auseinandersetzen. Diese bieten nämlich nicht nur ein Feld für Suchbegriffe – und los geht´s. Nein, es gibt Optionen für die „erweiterte Suche“ und auch manche arbeiten noch mit + / – und „xxx“. Was das im Einzelnen bedeutet, erproben wir gemeinsam.

Wir werden uns auch genauer mit sogenannten Rankings (Rangliste/Platzierung) in Suchmaschinen beschäftigen: Wie kommen Ergebnisse einer Suche gerade auf die erste Seite und welche Unterschiede bieten unterschiedliche Suchmaschinen?

Aufgabe 1:
Versuche herauszubekommen, was es neben Google – ja es gibt auch andere 😉 – für weitere Suchmaschinen gibt.

Notiere deine Ergebnisse in ein Word-Dokument und speichere es auf dem Desktop wie folgt:
Nachname_Suchmaschinen.doc
(Der Unterstrich klappt mit Großschreibtaste und Minus)

Aufgabe 2:
Sammele deine Ergebnisse zur Suche der letzten Stunde und notiere sie im gleichen Dokument. Wähle die Überschrift „Die Geschichte des Internets“
(Hier noch einmal die Fragen: 1) Seit wann gibt es (technisch gesehen) das Internet? 2) Wer hat es entwickelt? 3) Seit wann können Nutzer wie du und ich „ins Internet“?)

[EDIT 02.09.2014]
So, bis hierhin sind wir gekommen. Jede/jeder müsste nun ein Worddokument an sich selbst per E-Mail geschickt haben. Darin stehen die Ergebnisse zu Aufgabe 1 und 2. Des Weiteren haben wir Unterschiede von Suchmaschinen kennen gelernt, die wir nun wissen sollten (z.B.: Suchergebnisse mit Werbeanzeigen, anonyme Suche, bezahlte Suchergebnisse, die weiter vorne stehen).

Letzter Punkt für die heutige Stunde:

Damit wir auf unsere Ergebnisse auch außerhalb der Schule zugreifen können richten wir uns einen Account bei
https://spideroak.com
ein. Dropbox.com ist zwar sehr verbreitet, wir wollen aber auch Alternativen kennen lernen. Das hat den Grund, das unsere Daten auf anderen Plattformen besser geschützt sind, weil entweder die Datenpakete „unterwegs“ verschlüsselt werden (sodass sie keiner lesen kann, sofern er sie abfangen kann) oder aber weil der Anbieter das Zugangskennwort NICHT auf seinen eigenen Rechnern speichert. Dringt dort also jemand ins System ein, so kann er nicht gleich auf meine Daten zugreifen. (siehe iCloud-Übergriff vom 01.09.2014)

Aufgabe 3:

Lies unter „Sicherheit“ nach (und suche eventuell weitere Ergebnisse dazu), was man unter „Zero-Knowledge“ versteht. Notiere ebenso in deinem Textdokument. Speichere und schließe es.

Aufgabe 4:

Kopiere abschließend deinen Ergebnistext in deinen SpiderOak-Speicherplatz.

Getaggt mit , , , , , , , ,

Infokurs 7 :: Herzlich willkommen in Erwitte :-)

Hallo zusammen, nun geht es auch hier in Erwitte weiter mit deinem WP-Fach. Lass uns erst einmal den Raum und die Möglichkeiten kennen lernen.
Viel Spaß und auf gute Zusammenarbeit
Euer
Ren

Vorteile von WordPress

Warum es sinnvoll ist, ein Content-Management-System (CMS, Datenbank basierte Internetseite) wie WordPress für die gesamte Internetseite zu verwenden (und nicht etwa nur als Unterseite für einen Blog / Forum-Ersatz), das könnt ihr mit folgenden Angeboten herausfinden:

7 Gründe für WordPress

Vor- und Nachteile

Vorteile II

Grundlageninfos

Getaggt mit , , ,

Geschützt: Chronik der Computer-Viren

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

WordPress auf einem USB-Stick installieren

Nach ersten Unterrichtserfahrungen mit HTML, solltet ihr in den Zeiten vom Web 2.0 auch Datenbank gestützte Internetseiten kennen lernen. Für eine eigene Seite mit eigener Domain (Name der Internetpräsenz) benötigt ihr zwar einen Anbieter mit Speicherplatz, der Kosten verursacht, aber erlernen können wir das auch ohne Kosten. WordPress.com bietet kostenlose Blogs an, mit denen wir anfangen.

Später installieren wir WordPress und richten eine Datenbank selber ein. Dazu schon einmal folgenden Anleitungen:

1) http://www.treasurezone.de/wordpress-3-0-auf-einem-usb-stick-installieren/

2) MySQL-Datenbank anlegen http://www.gratis-cms.com/free-cms-testsystem/cms_testsystem_xampp05.htm

Getaggt mit , , , , ,

WordPress – Wie lege ich denn jetzt los?

Wenn wir bei WordPress.com angemeldet sind, dann kann es auch schon direkt los gehen.

ALS ERSTES NEHMEN WIR EINE ÄNDERUNG IN EINSTELLUNGEN VOR! die findest du in der Leiste links unten.

1) Einstellungen >> Diskussionen

2) Ändere die Einstellungen nun so, dass niemand deine Beiträge kommentieren kann. (Nutzer muss angemeldet sein, Einträge müssen genehmigt werden, usw.)

Deine Seite ist noch auf Englisch?

Stelle rechts oben mit Klick auf deinen Nutzernamen >> meine Blogs verwalten << auf die übergeordnete WordPress-Arbeitsfläche um (jetzt blauer Balken oben, statt grau)

Suche „my settings“ und stelle auf „de – Deutsch“ um – „save changes“

Jetzt weiter mit der Auswahl eines THEMES (Aussehen der Seite) und dem Erstellen von Inhalten.

Als Theme wählen wir unter DESIGN, THEMES  für den Anfang „Twenty Ten“

Auf unserem DASHBOARD finden wir alle Einstellmöglichkeiten für unsere Seite:

  1. Zunächst müssen wir „KATEGORIEN“ anlegen (siehe unter ARTIKEL).
  2. Anschließend schreiben wir „ARTIKEL“ für diese Kategorien (Häkchen rechts setzen, zuwelcher „Schublade“ unser Artikel gehören soll).
  3. Zum Schluss erstellen wir ein MENÜ (siehe unter DESIGN) als Haupt-Navigation unserer Seite.

Sorgt zunächst für Inhalte (Kategorien werden in Menüs nur angezeigt, wenn Artikel darin enthalten sind) und erzeugt die Grundstruktur der Seite.

WÄHLE DAZU ZWISCHEN DEN BEIDEN THEMENBEREICHEN

FUSSBALL
(Kategorie-Vorschläge für eure Artikel: Mein Verein (BL), Mein Verein (aktiv), Bundesliga-News, Fußballregeln,…)

NEUE TECHNOLOGIEN
(Kategorie-Vorschläge für eure Artikel: News über Smartphones / Apps, Tablets, Computer, Laptops, Software, Internetseiten, Tools, …)

Für die Artikel wählen wir zunächst Fülltext!!

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Und für lizenzfreie Bilder bitte hier suchen:
http://www.cc-your-edu.de/
http://www.flickr.com/creativecommons/

WICHTIG:

Jede Internetseite benötigt ein IMPRESSUM. Legt dieses als SEITE  (also nicht als ARTIKEL) an und fügt diese im MENÜ ein. Ein Impressum muss mit 1 bis 2 Klicks erreichbar sein und Name, Anschrift sowie  E-Mail enthalten. Solange das Unterrichtsprojekt läuft, nehmen wir die Adresse der Schule.

Getaggt mit , , , , ,

Geschützt: Zeitplan – Wer macht was?

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

Login zur Lernplattform

Wir bleiben erst einmal „unter uns“:

>>> LOGIN <<<

Getaggt mit ,
Werbeanzeigen